Erntedankfest und Madison Square Garden

Cet article fait partie de la catégorie Reiseberichte in den USA

So viele von Ihnen fragen mich jedes Jahr, was man zu Thanksigiving kochen soll, welche Beilagen man machen soll und wie man es vor Ort macht. Nun, dieses Jahr habe ich es am eigenen Leib erfahren.

Ich konnte mir zu Thanksgiving ein paar Tage Zeit nehmen, um meine Familie in New York zu besuchen.

Wegen des Zolls und des Staus kam ich gerade noch rechtzeitig zum Essen, und ich wurde bedient:

  • truthahn
  • süßkartoffelpüree
  • kartoffelpüree
  • füllung
  • soße
  • preiselbeer-Gelee

Man beachte, dass der Truthahn im Gegensatz zu meinem Rezept keine Brime hatte, sondern am Vortag mit Paprika und etwas Öl schön massiert wurde und dann über Nacht geruht hat. Es war sehr gut, nicht trocken. Wie ich Ihnen oft sage, gibt es nicht nur eine Art, ein Rezept zu machen.

Viele Fans auf Facebook haben dieses Bild kommentiert.

Als ich in der Wohnung ankam, so gegen 2 Uhr morgens, ging ich an den Computer, denn es war Black Friday. Ich werde in einem anderen Artikel ein wenig mehr darüber erzählen, aber es ist eine große Sache, die nur einmal im Jahr in den Vereinigten Staaten stattfindet. Es lohnt sich wirklich, und jeder macht es, sogar Apple.

Am nächsten Tag (mit 1 Tag Verspätung, um mich vom Essen zu erholen), ging ich im Club A Steakhouse essen, das in NY sehr berühmt ist. Es ist auf Platz 2 auf Tripadvisor für NY-Restaurants, wenn Sie die Bewertungen lesen wollen.


Größere Karte anzeigen

Wir hatten ein „Hanger Steak“ und ein Rib Eye (eine Art Tournedos mit dem Knochen). Für einmal wurde das Kochen perfekt respektiert, das sollte man beachten.

Mit ein wenig kalifornischem Wein aus dem Napa Valley und Kartoffelpüree aus dem Yukon war es ein echter Genuss. Ich empfehle es sehr, aber man sollte unbedingt reservieren. Wenn Sie ruhig sein wollen und Sie sind 4 oder mehr, fragen Sie nach dem Keller, es ist niedlich und isoliert vom Lärm der oberen Etagen (Live-Klavier/Bassband). Zählen Sie etwa 130$ für zwei Personen, ohne Wein.

Voici le beau genre de viande qu'on mange au club a

Sonntagabend, ein wenig verrückt, weil ein Freund von mir gehen wollte, sahen wir ein Basketballspiel im Madison Square Garden. „Gelebt“ wäre der treffendste Begriff, denn die Amerikaner haben es verstanden, eine Atmosphäre zu schaffen, die dafür sorgt, dass man sich trotz einer Gesamtdauer von 2h30 (bei 48 min effektiver Spielzeit) nie langweilt.

caption id=“attachment_9296″ align=“alignnone“ ]L'extérieur de Madison square garden Die Außenseite des Madison Square Garden[/caption]

Kätzchenhafte Jingles, Videointerventionen von Stars, die zum Mitschreien einladen, Cheerleader, Tänzer, Stars (wir hatten in der ersten Reihe Clive Owen, Floyd Mayweather, Jr.), nichts ist zu gut.

Dazu kommt der unglaubliche Veranstaltungsort, der Madison Square Garden, und Sie werden ein einzigartiges Erlebnis erleben. Sehr hohe Decke, mit einer absolut gigantischen Anzeigetafel/Video, man wird in das Spiel hineingezogen und fängt an, mit den Einheimischen zu schreien.

L'intérieur du madison Square Garden

Unglücklich für dieses Spiel New York Knicks gegen New Orleans Pelicans, NY hat verloren. Enttäuschend, weil alles in den letzten 5 Minuten passiert ist. Wenn auch Sie das Madison Square Garden Erlebnis erleben wollen, rechnen Sie mindestens 100$ für einen Sitzplatz in Reihe 14.

Bis zum nächsten Mal für ein weiteres NY-Erlebnis!

Schreibe einen Kommentar